Freitag, 22. Juli 2011

[Rezension] Patrick Ness & Siobhan Dowd - Sieben Minuten nach Mitternacht *****

Autoren: Patrick Ness & Siobhan Dowd
Titel: Sieben Minuten nach Mitternacht
Originaltitel: A Monster Calls
Illustrator: Jim Kay
Genre: Jugendbuch
Altersempfehlung: 12-15 Jahre
Seiten: 214 mit zahlreichen Illustrationen
Verlag: cbj
Veröffentlichung: 29.August 2011
ISBN: 978-3570153741
Preis: 16,99 Euro

Ausstattung: Die wunderbare Ausstattung dieses Buches überzeugt auf ganzer Linie. Das Hardcover-Buch hat ein ungewöhnliches Format, liegt aber trotzdem sehr gut in der Hand. Und den zahlreichen Illustrationen wird so genug Raum zur Entfaltung gegeben. Es gibt ganze Doppelseiten, die nur für die Bilder der Geschichte freigehalten sind und so den Leser in eine andere Welt entführen.
Titel und Coverbild sind sehr treffend gewählt und geben einen ersten Vorgeschmack auf den Inhalt, den der Leser erwartet.

Klappentext: Das Monster taucht kurz nach Mitternacht auf. Wie Monster das so machen. Conor war wach, als es kam. Er hatte einen Albtraum gehabt. Na gut, nicht irgendeinen. Den Albtraum. Den einen, den er in letzter Zeit ziemlich oft hatte. Den mit der Dunkelheit und dem Wind und dem Schrei. Den mit den Händen, die er irgendwann nicht mehr festhalten konnte, egal wie sehr er sich bemühte. Den der immer damit endete, dass…

Meine Meinung:
Es gibt mehrere Faktoren, die dieses Buch zu etwas ganz Besonderes machen. Das beginnt schon mit der Vorgeschichte, das heißt, der Entstehung dieses Buches. Die Grundidee stammt von Siobhan Dowd, die schon mehrere erfolgreiche Jugendbücher veröffentlicht hatte. Ihr war aber leider nicht die Zeit vergönnt, die neue Idee als Geschichte festzuhalten. Patrick Ness nahm dann die Idee auf und verknüpfte das, was von Siobhan Dowd begonnen wurde, mit seinem eigenen Ton und schrieb die vorliegende Geschichte, die der Schöpferin dieser Idee gewidmet ist.
Unser Protagonist ist ein Teenager, der über die normalen Probleme des Erwachsenwerdens hinaus nicht nur mit einem immer wiederkehrenden Alptraum zu kämpfen hat, sondern auch mit einer Mutter, die schwer krank ist. Dies verändert sein Leben, obwohl er das so gar nicht wollte. Er wird nun anders behandelt, von seinen Freunden, in der Schule, von Mitschülern und Lehrern.
Dieses nicht einfache Thema behandelt der Autor mit einer Eindringlichkeit und Ernsthaftigkeit, die mich von Beginn an sehr berührt hat. Die Themenauswahl, die in diesem Buch angesprochen werden, ist vielschichtig. Und das Monster, das auftaucht, um… ja, um was zu tun? Ist es wirklich da, um zu erschrecken oder um zu helfen? Dieses Monster hat zwar einige Lehren mit im Gepäck, doch dabei wird nicht der Zeigefinger erhoben.
Die Entwicklung, die Conor im Laufe der Geschichte verändert, ist äußerst bewegend und zum Schluss habe ich einige Tränen vergossen. Trotzdem wird der Leser mit einem Gefühl der Wärme und des Trostes zurückgelassen. 

Fazit: Mit wunderschönen und äußerst gelungenen Illustrationen wird in diesem Büchlein eine sehr bewegende und ernste Geschichte erzählt, die sicher dafür geeignet ist, Jugendlichen und auch Erwachsenen ein sehr schwieriges Thema nahe zu bringen, ohne dass die Lehren, die jeder für sich daraus ziehen kann, zu moralisch oder aufdringlich wirken.
Ein bewegende Handlung und ein Muss für jeden Buch-Liebhaber! Ich vergebe ganz klare 5 von 5 Sterne.

Über die Autoren:
Siobhan Dowd hat britische und irische Wurzeln. Sie wurde 1960 geboren und wuchs in London auf und studierte in Oxford. Die meiste Zeit ihres Lebens verbrachte sie in ihrem Studienort. 2006 veröffentlichte sie ihren Debütroman „Ein reiner Schrei“. Seitdem sind noch einige Bücher von ihr erschienen. Sie selbst verstarb leider 2007 nach dreijähriger Krankheit an Brustkrebs.




Patrick Ness wurde 1971 in Virginia in den USA geboren. Er studierte englische Literatur. Seit 1999 lebt er in London, unterrichtet dort Kreatives Schreiben und rezensiert für die britische Zeitung „The Guardian“. 2003 veröffentlichte er seinen Debütroman „Crash of Hennington“ und seit erscheint eine Science-Fiction-Reihe für Jugendliche von ihm. Diese Reihe wird auch ins Deutsche übersetzt.

Kommentare:

  1. Ich wollte dir nur schnell sagen, dass ich nicht mehr auf deinen Blog komme, weil meine WL ins unermessliche wächst!!! ;)
    Bei diesem Buch war ich mir immer unsicher, aber dank deiner Rezi.....

    LG Nanni

    AntwortenLöschen
  2. *hihi*
    Im ersten Moment hab ich mich voll erschrocken, bis ich "WL" entschlüsselt hatte und den Smilie wahrgenommen habe. *lacht*

    Das Buch ist soooooo schön! *schwärm* <-- sowas sollte man in Rezis ja nicht schreiben, deswegen jetzt hier. ;-)

    Ja, ich hab viele gute Bücher gelesen in letzter Zeit. Tut mir auch fast Leid *grins*

    Viele Grüße
    Asaviel

    AntwortenLöschen
  3. Das Buch hört sich mega gut an. Ich glaube es steht sogar auf meiner Wunschliste. Bei so vielen Büchern die ich mir wünsche, erinnere ich mich nicht mehr an alle. Und eine wirklich schöne Rezension. Liebe Grüße, Diti

    AntwortenLöschen
  4. Das Buch ist echt toll. :)
    Mir hat es auch sehr gut gefallen. Und die Bilder sind sooooooo schön! :)
    LG Jessica

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf euren Kommentar!
Und verspreche: Ich werde sie alle beantworten :)