Freitag, 16. Dezember 2011

Erfahrungsbericht: Audible.de

Was ist Audible?
Audible.de ist eine Internet-Plattform, auf der Hörbücher verkauft werden. Diese Hörbücher werden dort als Download angeboten. Das heißt, man bekommt sie als Datei auf den Rechner und nicht als CD in den Briefkasten.
Bei Audible gibt es inzwischen über 50 000 Hörbücher zur Auswahl.

Wie funktioniert Audible?
Bei Audible hat der Nutzer idealerweise ein Abo abgeschlossen. Durch dieses Abo werden jeden Monat 9,95 Euro vom Konto des Nutzers abgebucht. Dafür erhält der Nutzer jeden Monat ein Guthaben und kann sich dafür ein billiges Hörbuch aussuchen.
Das heißt: Jedes Hörbuch, das es bei Audible gibt, erhält man für lediglich 9,95 Euro. Im Vergleich zu das Geld, das man für die regulären Hörbücher auf CD hinlegen muss, ist das natürlich ein wahres Schnäppchen.
Abonnementen habe aber auch weitere Vorteile. Viele der Hörbücher, die man auf dieser Seite findet, werden exklusiv von Audible angeboten. Sie Sind also nirgendwo anders zu bekommen. Das kann für das komplette Hörbuch gelten, manchmal gilt das aber auch lediglich für die ungekürzte Fassung. Das heißt die gekürzte gibt es auch auf CD (beispielsweise bei Amazon), die ungekürzte ausschließlich bei Audible. Diese exklusiven Angebote sind nur für Abonnementen zu kaufen. 
Audible lohnt sich nur mit dem Abo, weil einfach ein Großteil der Hörbücher nur so zu haben sind.
Natürlich kann man zusätzlich zu dem Hörbuch, das man jeden Monat auf jeden Fall bekommt, weitere kaufen. Auch jedes weitere Hörbuch kostet dann lediglich 9,95 Euro.

Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es?
Die Zahlungsmöglichkeiten beschränken sich auf das Lastschriftverfahren und auf die Kreditkarte.

Wie höre ich nun meine Hörbücher?
Am besten mit einem portablen Abspielgerät. Was habe ich hier für Möglichkeiten? Entweder einen mp3-Player oder aber ein Smartphone.
Vorsicht! Nicht jeder mp3-Player kann die Hörbücher abspielen. Audible hat ein eigenes Dateiformat, das nur von bestimmen Playern unterstützt wird. Hier gibt es eine Liste aller kompatiblen Player.
Für Smartphone-Besitzer gibt es eine App, mit der sich die Hörbücher gut und leicht hören lassen.
Außerdem darf man jedes Hörbuch einmal auf CD brennen. Dies wird tatsächlich dokumentiert. Ein zweites Mal brennen ist nicht möglich.
Besonders zu dem Punkt: mp3-Player, Smartphone, Brennen siehe auch meine persönlichen Erfahrungen.
Wo werden meine Hörbücher gespeichert?
Entscheidet man sich für ein Hörbuch, kauft man es sich. Ab diesem Zeitpunkt wird es online in der Bibliothek auf audible.de gespeichert. Außerdem kann man es nun downloaden auf den eigenen Computer oder Laptop. Hierfür ist ein Programm notwendig, das Audible natürlich kostenlos zur Verfügung stellt. Auf die Notwendigkeit wird man auch im Laufe des Kaufvorganges hingewiesen.
Von diesem Programm aus kann man das Hörbuch dann auf einen (kompatiblen) mp3-Player laden, brennen kann man über iTunes oder Nero. Oder man downloadet das Hörbuch noch auf sein Smartphone via Audible-App.

Warum hat Audible ein eigenes Dateiformat…?
… Und nutzt nicht wie jeder andere auch mp3?
Zum einen ist da natürlich der Kopierschutz zu nennen. Dieses Dateiformat zu kopieren ist zwar nicht unmöglich, aber verdammt schwer. Besonders im Gegensatz zu dem bekannten mp3.
Auf der anderen Seite ist die Qualität der Audible-Dateien hervorragend. Aax ist die Bezeichnung der Dateien mit der höchsten Qualitätsstufe und beim Hören hat man wirklich das Gefühl, dass der Sprecher direkt neben einem sitzt. Man kann aber übrigens in der Bibliothek auf der Seite auch geringere Qualitätsstufen auswählen, falls man auf dem Computer oder mp3-Player Platz sparen möchte.
Außerdem setzt dieses Dateiformat automatisch Lesezeichen. Man hört bis zu einer bestimmten Stelle, macht den mp3-Player aus und hört erst zwei Tage später weiter. Dann macht man ihn wieder an und hört automatisch an der Stelle weiter, an der man aufgehört hat.

Meine Erfahrungen mit Audible
Ich bin jetzt seit Mai 2011 bei Audible dabei. Natürlich im Abo. Dabei habe ich jeden Monat mein Guthaben eingelöst und einmal noch ein Hörbuch mehr gekauft.
Mit jedem dieser Hörbücher bin ich völlig zufrieden. Wie bei normalen Büchern sind die einen besser, die anderen schlechter, aber an den Hörbüchern selbst ist rein gar nichts auszusetzen. Die Tonqualität ist hervorragend. Die Sprecher machen ihre Sache sehr gut. Ich selbst achte jedoch darauf regelmäßig die Sprecher zu wechseln. So höre ich Reihen nicht am Stück, sondern dann zwei Reihen abwechselnd. Ich kann nicht 50 Stunden lang der gleichen Sprecherin zuhören, auch wenn sie noch so gut liest. ;-)
Die Abwicklung via Lastschrift, das Downloaden. Alles funktioniert einwandfrei und manchmal habe ich das Gefühl es kommen täglich neue Hörbücher dazu, die ich gerne hätte.
Zu Beginn hatte ich jedoch etwas Ärger. Ich wusste nicht, dass nicht jeder mp3-Player diese Dateien abspielen kann. So musste ich mir erst einmal einen neuen mp3-Player kaufen. Naja, was solls. Der neue war natürlich auch besser und schöner. Man sollte sich hier also wirklich vorher informieren, ob der eigene Player passt oder nicht!
Auch das Brennen der Hörbücher klappt nur unzureichend bis gar nicht. Jedes Mal, wenn ich versuche zu brennen, bricht der Vorgang mitten drin ab. Dann sind 7 CDs gebrannt und der Rest nicht. Das ist ärgerlich und ich bin ehrlich: Ich habe es aufgegeben. Ich brenne mir diese Hörbücher nicht. Ich höre sie am Rechner, über den mp3-Player oder neuerdings über mein Smartphone.
Und damit bin ich nun richtig glücklich. Es gibt eine Audible-App, mit der das Hören wirklich ein Kinderspiel ist. Das Handy hat man immer dabei, man kann über Headset hören oder aber es laut laufen lassen. Sleeptimer, Hörstatistik, wie gewohnt die Lesezeichen und noch einige weitere kleine nette Dreingaben.
Diese App besitze ich erst knapp eine Woche und bin schon hellauf begeistert. Ich möchte schon gar nicht mehr ohne sein. Mein Hörkonsum hat sich  noch einmal deutlich gesteigert.
Ich persönlich achte strikt darauf nur ungekürzte Hörbücher zu kaufen. Das steht jedes Mal direkt dabei. Ich habe immer das Gefühl, das mir bei den gekürzten einfach zu viel fehlt. Das kann natürlich jeder für sich selbst entscheiden. ;-)

Mein Fazit:
Eine wunderbare Seite, um Hörbücher zu kaufen und sich so auch nicht nur lesend, sondern auch hörend den Geschichten hinzugeben. Immer dann, wenn die Hände beschäftigt sind, aber der Kopf nicht (Haushalt, Spazieren gehen etc.) sind Hörbücher wunderbar, um abzuschalten oder aber die Zeit schneller voranzutreiben.
Viele Hörbücher erscheinen gar nicht auf CD oder sind auf Dauer kaum zu bezahlen, da sie doch recht teuer sind. Genau hier kann Audible helfen.
Wenn man einen kompatiblen mp3-Player oder ein Smartphone hat, kann ich diese Seite uneingeschränkt empfehlen und jedem ans Herz legen!

Habt ihr weitere Fragen?
Traut euch und stellt sie. Hier als Kommentar oder gerne auch per Mail an: asaviel@web.de

Kommentare:

  1. Toll! Danke fürs Vorstellen. Du hattest ja bereits auf der Buchmesse ein bisschen erzählt. Ich bin momentan auch wieder den Hörbüchern verfallen, da ich täglich 2 Stunden Autofahrt hinter mich bringen muss. Bei audible angemeldet habe ich mich bisher noch nicht. Vielleicht im nächsten Jahr? Mal sehen :)

    LG, Anka

    AntwortenLöschen
  2. Danke für diesen Bericht. Denn auch ich stehe Audible wegen des Formates total ablehnend gegenüber. Mein uralt-MP3 Player funktioniert nicht, ich höre aber am liebsten z.B. beim Putzen, somit scheidet PC in dem Moment aus und mein Smartphone ... so was zieht mir immer den Akku zu sehr leer, ich mag es eigentlich gar nicht gern übers Handy. Gut, daß Du die Probleme beim brennen erwähnt hast, das wäre für mich jetzt die Alternative gewesen .. brennen, umwandeln in mp3 und auf meinem Player hören, wenn das überhaupt gegangen wäre *kopfschüttel* .. scheinbar nicht. Somit fällt für mich audible weiterhin weg, außer ich kaufe mir irgendwann tatsächlich mal nen neuen mp3-player, was gut passieren könnte, so dolle ist der alte echt nicht mehr.

    DAs war auch der Grund, warum ich mich lange gegen den Kindle gewehrt habe - allerdings muß ich sagen, die Buchverwaltung und das Lesen ist wirklich ein Kinderspiel, da habe ich den Kauf im Nachhinein wirklich nicht bereut, trotz eigenem Format.

    AntwortenLöschen
  3. Hm, eine Bekannte von mir brennt auch immer CDs und hört die dann beim Auto fahren. Die kommt damit gut zurecht.

    Ich habe eine Zeitlang gerne Hörbücher gehört, im Moment kann ich damit aber nichts mehr anfangen.

    @Fabella: Es gibt übrigens auch immer wieder mal Angebote, in denen man das Abo für drei Monate abschließt und einen MP3 Player dazubekommt. So bin ich zu meinen Player gekommen. ;) Vorher hatte ich gar keinen.
    Ansonsten gibt es noch http://www.claudio.de/ die bieten auch Hörbücher Downloads an, aber in MP3. Habe ich aber selber nicht getestet.

    AntwortenLöschen
  4. @Fabella und Hermia

    Es kann natürlich gut sein, dass das mit dem CD brennen eigentlich funktioniert. Das wird so sein, nur bei mir eben nicht. ;-)
    Hinzu kommt noch, dass in dem Auto, das ich normalerweise benutze, keine gebrannten CDs abgespielt werden können.

    Das mit dem Abo und dem mp3-Player stimmt. Oft gibt es 3-Monats-Abos, dass man wirklich drei Monate lang das Geld zahlt als Neukunde und dafür einen mp3-Player bekommt.

    @Statistik bei der App
    Etwas schade finde ich, dass diese Statistik nicht wirklich funktioniert. Wenn ich abends den Sleeptimer einschalte, mach ich danach die App nicht mehr aus und dann zählt die statistik weiter. Das bedeutet, dass mir morgens dann angezeigt wird, dass ich schon 8 Stunden gehört hätte an diesem Tag. Ist natürlich Blödsinn. Dadurch habe ich natürlich auch schon einige Trophäen. ;-)

    Grüße
    Asaviel

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe mir eben diesen Erfahrungsbericht ergooglet (vielen Dank für die ausführliche Beschreiubung!) und würde gerne folgende Frage loswerden:
    Was passiert, wenn während des Herunterladens eines Hörbuches meine Internetverbindung zusammenbricht? Die ist bei mir nämlich leider ziemlich wackelig und ich bin deswegen in Verbindung mit dem Anbieter. Bei iTunes habe ich die Erfahung gemacht, dass ich, wenn während des Herunterladens das Internet ausfiel, ich die komplette Datei noch einmal kaufen musste. Extrem ärgerlich. Wie geht audible damit um?
    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen!
    Liebe Grü0e

    Lani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lani,

      ich hoffe du hast die Kommentare hier abonniert und bekommst daher die Antwort auch.

      Deine Hörbücher werden online auf der Seite von Audible gespeichert. Unter "Meine Bibliothek". Sollte der Download abbrechen, lädst du es einfach nochmal. Du kannst es generell mehrmals runterladen. Das ist gar kein Problem. Mehrmals kaufen wirst du es auf keinen Fall müssen. :)

      Viele Grüße
      Asaviel

      Löschen
    2. Ganz vielen Dank für die prompte Antwort! Ich werde es auch mal mit Audible versuchen!
      ... und du hast einen neuen Leser gewonnen, ich werde hier sicher weiterlesen!
      Liebe Grüße,

      Lani

      Löschen

Ich freue mich auf euren Kommentar!
Und verspreche: Ich werde sie alle beantworten :)