Montag, 30. Januar 2012

[Asaviels-Schnack] Wenn die Uni den SuB zu sprengen droht,...

... beschließt der findige Bücherliebhaber einfach, dass Unibücher in Zukunft nichts mehr auf dem SuB zu suchen haben. Also nichts auf dem regulären SuB. Sie bilden in Zukunft einen eigenen kleinen Bereich. Müssen natürlich gelesen werden und bilden einen "Stapel ungelesener Bücher", aber es ist mir zu frustrierend sie zu meinen SuB-Büchern zu rechnen. 
Seht euch an, was ich letzte Woche alles aus der Buchhandlung angeschleppt habe:

Die kleinen Reclamheftchen oben links sind Dramen von Schiller. (Bild wird beim Draufklicken übrigens größer.) Aber leider sind es noch nicht alle. Es fehlen drei oder so. Die muss ich demnächst noch organisieren. Waren in der Buchhandlung nicht vorrätig. Außerdem ist da ein Heftchen mit Texten von Schiller über seine Dramentheorie dabei. 
Dann die beiden großen Bücher. "Schiller Handbuch" hat 600 Seiten und ist nicht für die vollständige Lektüre gedacht, soll mir lediglich seine Dramen und seine Dramentheorie näher bringen. Ebenso wie dieses blau/gelbe Buch da. Ja... "Schillers Dramen und Dramentheorie" wird ein großes Thema sein und zwar bis Oktober. Es ist nämlich eines meiner mündlichen Themen. 
Die beiden anderen Themen sind zwar auch auf dem Bild oben repräsentiert, aber nicht ganz so deutlich. Das einfachere ist: "Expressionistische Lyrik" - das Buch vorne links ist eine Einführung mit einigen theoretischen Texten und eine Menge Gedichte. Expressionismus ist übrigens die Epoche von ca. 1905 bis 1925, wichtigste Vertreter Georg Heym, Gottfried Benn, etc. Die meisten werden diese mal in der Schule behandelt haben.
Thema Nummer drei lautet "Der historische Roman" und ist mit Wilhelm Hauffs "Lichtenstein" auf dem Bild zu finden. Dazu besuche ich (zum Glück) nächstes Semester noch ein Seminar. Denn zur Theorie des historischen Romans, besonders zu dem aus dem 19. Jahrhundert, weiß ich rein gar nichts. -.- Aber klingt zumindest spannend. ;-)
Also: Einiges zu lesen. Viel Schiller. ;-)

Und an euch die Frage:
Interessiert euch, was ich an der Uni mache? Welche Seminare? Was ich dafür lesen muss? Meine mündlichen Prüfungsthemen und mein schriftliches Prüfungsthema? Letzteres bekomme ich irgendwann in den nächsten Tagen. Ich berichte gerne darüber, aber natürlich nur, wenn es hier auch jemanden interessiert. ;-)

Kommentare:

  1. Also ich finds superinteressant :)
    Kann da vielleicht auch mal was für mein Studium abgucken :D Außerdem interessierts mich generell was andere Studis so lernen!

    AntwortenLöschen
  2. Mch würdes es interessieren
    Schließlich sind es nur noch 2 Jahre bis ich selbst dran bin!
    Ich hasse Lyrik und so.....
    Studierst du Germanistik?
    Ich hoffe ich muss an der Uni kein deutsch mehr machen
    Will glaub ich Mathematik oder wirtschaftsmathematik studieren dafür wird man doch kein deutsch brauchen, oder?

    AntwortenLöschen
  3. @Kate: Für Mathe wirst du sicherlich kein Deutsch mehr brauchen ;) ist ja nicht mehr wie in der Schule...

    Ich finde es auch superspannend zu wissen was andere Studis so pauken...ich habe in diesem Semester ein Grass Seminar belegt und daher habe ich auch 3 Grass Bücher noch immer auf dem SuB...da ich sie aber auf jeden Fall auch lesen will, lasse ich sie auch auf dem "normalen" SuB, habe aber auch einen zweiten mit Fachliteratur...den möchte ich aber nicht mit Zahlen betiteln, sonst bekomme ich noch Panik!!! Es reicht schon die sich biegenden Regale zu sehen...und da ich denke, es interessiert eh keinen, schweige ich mich über die Fachbücher meist aus - bis auf die, die echt spannend sind - aber das ist selten der Fall :)

    AntwortenLöschen
  4. Mich würde es auch interessieren. Studiere selbst Germanistik. Schiller klingt interessant. Muss ja zu meiner Schande gestehen, dass ich außer dem was ich in der Schule von ihm gelesen habe nur ein weiteres Drama mal privat gelesen hab. Das muss sich dann wohl auch mal ändern ;)

    AntwortenLöschen
  5. @Barbs
    Ich finde es auch immer interessant, was andere Studenten an anderen Unis so machen. ;-)

    @Kate
    Ja, ich studiere Germanistik und Geschichte.
    Wenn du Mathe machst, machst du kein Deutsch mehr. Du musst dich nur in der Sprach ausdrücken können. ;) Aber Gedichtsinterpretationen, Eröterungen und ähnliches stehen dann nicht mehr auf dem Programm ;-)

    @zeilenreisende
    Naja, die Reclam-Heftchen, also die Dramen von Schiller muss/will ich auch alle lesen, aber es stimmt eben: Wenn man die Fachliteratur durchzählt, ist das frustrierend und reine Panikmache.
    Und über Fachbücher berichte ich auch nicht viel. Wen interessiert schon, dass ich gerade vier Bücher über den Adel in der frühen Neuzeit gelesen habe. o.O *grins*

    @Kirsche
    So gehts mir mit vielen anderen Autoren. Goethe zum Beispiel. Da kenn ich auch nur, was wir in der Schule gelesen haben. Sollte ich auch ändern, aber dieses Semester jetzt - so kurz vorm Examen - bleibt dafür wohl keine Zeit.

    @all
    Naja, zumindest drei haben sich zu Wort gemeldet. Dann werde ich wohl mal ab und an berichten, was ich so mache an der Uni und was meine Prüfungsthemen sind. :)

    Grüße
    Asaviel

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Asaviel, mich würde es auch interessieren, was du an der Uni so liest :)
    Hm, studierst du Germanistik und Geschichte auf Lehramt? Ich steh auch kurz vorm Examen ;)
    LG Saendra

    AntwortenLöschen
  7. Das wäre mir auch zu frustrierend *grins* Aber Schiller mag ich sehr, v.a. Die Räuber & Kabale und Liebe hab ich richtiggehend verschlungen =)

    Würde michs ehr interessieren, was Du so treibst an der Uni... =) Motiviert mich (meist ;-) ) selbst, wenn andere schön fleissig sind =D

    Alles Liebe,
    Enana

    AntwortenLöschen
  8. @Saendra
    Ja, ich studiere auf Lehramt, also gymnasiales. :)

    @enana
    Im Moment bin ich selbst nicht so wahnsinnig fleißig - also könnte mehr sein, aber wenn ich dann einen Post mache, versuche ich zumindest so zu tun. ;)

    Viele Grüße
    Asaviel

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf euren Kommentar!
Und verspreche: Ich werde sie alle beantworten :)