Dienstag, 24. Januar 2012

[VonDerNadelGehüpft] Zora ist ihr Name

Das Strickfieber hat mich voll erwischt. Die Sucht nach Wolle und Stricken hat mich gepackt. Ich kann gar nicht aufhören. Wolle kaufen ist zwar gerade nicht drin, da kein Geld, aber dafür stricken. *hihi*

Regina Satta hat sooo schöne Designs entworfen, für Socken. So schön und so einfach formuliert, dass selbst ich sie verstehe. 
Also habe ich nun das erste Mal in meinen Leben ein Zopfmuster gestrickt und bin irre stolz:

Die Zora von Satta-Designs












Aus ganz normaler Sockenwolle in Größe 38. Ich hab 64g Wolle verbraucht. Und hiermit festgestellt, dass ich wohl ziemlich fest stricke. Mir wurde gesagt, dass sie wohl auch mit 41 bei der angegebenen Maschenzahl passen würden, aber ich würde sagen, dass es schon mit 39 eng wird. Mir passen sie perfekt. ;-) Aber auch wenn ich sie sehr hübsch und niedlich finde, werden sie wohl nicht bei mir bleiben. Es sind nicht so ganz meine Farben.

Kommentare:

  1. Richtig schön :) Die Anleitung muss ich mir mal anschauen...bin bis jetzt noch nicht über rechts/links gestrickte Schals hinausgekommen

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Ergebnis!
    Und dann noch mit Zopfmuster in Socken . . . davor graut es mir. Ich denke ich mir noch gar nicht gerne aug meien Schulzeit zurück, als wir so einen "Schlauch" (für über den Kopf, das war vor 20 Jahren voll "in") mit Zopfmuster sticken musste . . . echt der Horror und das ganze mit ganz feiner Wolle . . .

    lG Favola

    AntwortenLöschen
  3. Wow die sind super schön geworden. Ich liebe Zöpfe :-)
    Lieben Gruß Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hach, so schön warme Söckchen hätte ich jetzt auch gerne.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf euren Kommentar!
Und verspreche: Ich werde sie alle beantworten :)