Dienstag, 26. März 2013

[Aktion] Gemeinsam Lesen!

Immer wieder hatte ich in letzter Zeit den Gedanken, dass ich auch gerne zwischendurch mal über das Buch, das ich gerade lese, sprechen möchte. Euch mitteilen, was ich lese, vielleicht kurze Auszüge, also ein oder zwei Sätze, meine Gedanken zum Protagonisten und ähnliches. Aber wie setzt man das um?
Dann stelle ich immer wieder fest wieviel Spaß es macht, gemeinsam mit euch anderen zu lesen. Zum Beispiel bei der Langen Lesenacht bei Anka. Und da tauscht man sich ja auch oft über die Bücher aus, die man liest. 
Und die rege Teilnahme an diversen Lesenächten, Lesemarathons und ähnlichem zeigt, wieviel Spaß auch ihr daran habt, gemeinsam mit anderen zu lesen.

Also: Wie können wir uns besser über die Bücher austauschen, die wir gerade lesen? 
Aus diesen Gedanken ist eine Idee für eine Aktion geboren. Eine Aktion an der jeder von euch teilnehmen kann. Ganz unverbindlich. Bei euch auf dem Blog oder hier im Kommentar, bei Facebook oder sogar Twitter.
Wir lesen gemeinsam!


Wir lesen gemeinsam! Wir tauschen uns über die Bücher aus, die wir gerade aktuell lesen. 
Wie stelle ich mir das vor?

  • Ich stelle euch jede Woche vier Fragen. Drei davon sind jede Woche gleich, denn die meisten von euch werden wohl selten mehr als eine Woche für das aktuelle Buch brauchen. Die vierte Frage variiert von Woche zu Woche.
  • Ihr könnt diese Fragen beantworten. Zum Beispiel auf eurem Blog und dann unter meinem Post ein Kommentar hinterlassen. Ich verlinke euch dann noch im Post mit Bild zu eurem jeweiligen Buch. Aber natürlich könnt ihr auch auf Facebook oder einfach hier auf meinem Blog als Kommentar antworten. 
  • Die neuen Fragen kommen immer dienstags. Ihr könnt ganz unverbindlich teilnehmen. Antworten könnt ihr gerne gleich dienstags, aber auch später oder gar nicht, jede Woche, nur alle zwei Wochen oder ganz unregelmäßig. Ihr müsst natürlich auch nicht jede der vier Fragen beantworten, wenn ihr nicht wollt. Auch die Länge der Antworten ist völlig euch überlassen! Es besteht keinerlei Zwang!
Was bringt uns das?
  • Wir tauschen uns über eines unserer liebsten Hobbys aus: Bücher!
  • Vielleicht finden wir jemanden, der gerade genau das gleiche Buch liest, dann kann man vielleicht mit diesem noch intensiver quatschen. 
  • Man kann vielleicht manches zu einem Buch in Worte packen, was für eine Rezension nicht angemessen wäre und da vielleicht auch andere Buchliebhaber nach ihrer Meinung fragen.
Regeln?
  • Postet bitte jedes Mal wenn ihr mitmacht den Link zu eurem Blog oder zu Facebook unter meinem Post!
  • Vermeidet Spoiler! Ihr werdet zu eurer Meinung befragt oder ich frage auch mal, was der Protagonist gerade tut. Versucht bitte aber immer so zu schreiben, dass damit nicht allen anderen, die das Buch noch lesen wollen, der Spaß genommen wird!
Und damit ihr seht, wie ich mir das ganze vorstelle, gibt es gleich heute die ersten Fragen und meine Antworten dazu.
Natürlich würde ich mich sehr über rege Teilnahme freuen. Und wenn ihr die Idee mögt, weist doch vielleicht darauf hin, denn je mehr wir sind, desto besser können wir uns austauschen und desto mehr Spaß macht es auch!

 Gemeinsam Lesen #1
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

4. Wie heißt dein Protagonist und was ist seine herausstechende Charaktereigenschaft? Könnte dieser Protagonist im wahren Leben dein Freund werden?


Beantwortet die Fragen auf eurem Blog oder eurer Facebookseite. Hinterlasst mir hier ein Kommentar mit eurem Link und ich verlinke euch dann im Post gemeinsam mit eurem aktuellen Buch!
Oder kommentiert hier bei mir. 
Ich freue mich auf rege Teilnahme!
Meine Antworten findet ihr als Kommentar unter diesem Post!

Aktuelle Bücher und Teilnehmer

  Gelesen von Asaviel  (Antworten in den Kommentaren)






Gelesen von Mone








Gelesen von Sven (Antworten in den Kommentaren)






Gelesen von Nia (Antworten in den Kommentaren)






Gelesen von Barbs (Antworten in den Kommentaren)








Gelesen von Anne







  Gelesen von Anka







Gelesen von Jenny  







Gelesen von Sabine  







Gelesen von Leru








Gelesen von Sonny  







Gelesen von Nanni







Gelesen von RoM (Antworten in den Kommentaren)







Gelesen von JuJoMa (Antwort in Kommentaren)

Kommentare:

  1. 1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
    Ich lese Kyria und Reb – Rückkehr und bin auf Seite 108 von 379.
    2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
    „Die Arenen unterschieden sich nicht nur durch ihre technische Ausstattung, die Qualität der Unterkünfte, die Art der Bahnen und den Service, sie unterschieden sich auch in der Stimmung, fand Reb hinaus.
    3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
    Es ist ja der zweite Band der Geschichte und ich hab knapp ein Drittel hinter mir. Kyria und Reb haben sich nicht getroffen bisher und mich nervt ein wenig, dass Reb gerade so wankelmütig ist bzw. davon überzeugt, dass Kyria ihn nur aufhalten würde.
    Ein Zitat habe ich bisher markiert, das auch dazu passt: „Besser, er ging seinen eigenen Weg. Die Schmerzen, die Menschen seiner Seele zufügen konnten, waren weit unerträglicher als jeder körperlicher Schmerz.“ (Seite 26)
    4. Wie heißt dein Protagonist und was ist seine herausstechende Charaktereigenschaft? Könnte dieser Protagonist im wahren Leben dein Freund werden?
    Anders als in Band 1 hat man hier jetzt sowohl Kyria als auch Reb als Protagonisten.
    Kyria ist hier im zweiten Band jetzt sehr wissbegierig, aber auch anpassungsfähig. Reb hat ein großes Unabhängigkeitsstreben, aber ist auch sehr nachdenklich.
    Reb könnte ich ziemlich sicher zu meinen Freunden zählen, wenn ich ihm im wahren Leben begegnen würde. Kyria nach etwa Gewöhnung vermutlich auch. Sie ist aber auch jetzt noch ziemlich naiv, was mir bestimmt immer wieder auf den Keks gehen würde. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Aktion, werde bestimmt öfters mal reinschauen...

    Zu deinen Fragen:
    1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

    Im Moment lese ich 3 Bücher, aber ich entscheide mich jetzt für "Die Toten die ich rief". Da bin ich auf Seite 92 von 384...

    2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

    "Was ist, wenn er mitgekriegt hat, dass wir uns küssten, und das brühwarm seinem Boss erzählt?"

    3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

    Mein Gedanke im Moment ist: Leider schwächelt das Buch in der Spannung. Es hat so gut angefangen, aber irgendwie habe ich da jetzt einen kleinen Hänger. Ok, die Liebelei gehört mit zu Buch, aber sie ist mir ein wenig too much und ausführlich. Finde ich...

    4. Wie heißt dein Protagonist und was ist seine herausstechende Charaktereigenschaft? Könnte dieser Protagonist im wahren Leben dein Freund werden?

    Er heißt Ed Sieveking, ist Autor für Horrorromane und ein sehr introvertierter Typ. Er hat zwar schon ein wenig sich verändert, lässt andere Menschen in sein Leben, aber doch ist er eher der Einzelgänger. Und er sieht Gespenster. Die ihn verfolgen, ihn erschrecken und immer bei ihm sind. Mmmh, im Moment könnte ich mir nicht vorstellen, mit ihm befreundet zu sein. Dafür ist er mir doch ein wenig abgedreht...



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, ich freu mich.
      Zumindest schon mal eine Teilnehmerin. :) Bin ja gespannt, ob diese Aktion Anklang findet.

      Nun aber zu deinem Buch:
      Okay... dieser Ed Sieveking klingt schon nach nem sehr speziellen Typ. o.O
      Und es ist immer schwierig am Ball zu bleiben, finde ich, wenn das Buch gut anfängt, aber dann irgendwie doch nachlässt... es warten ja noch so viel andere Bücher, die gelesen werden wollen. ;)

      Liebe Grüße
      Asaviel

      Löschen
    2. Ja, es gibt wahnsinnig tolle Bücher. Das ist halt ein Rezi- Exemplar und ich werde mich da jetzt durchbeißen müssen...Vielleicht wird es noch besser. Darren Shaw ist mir mit seinem ersten Buch noch in Erinnerung.

      Löschen
    3. Achso, okay...
      Ja, durch Reziexemplare kämpfe ich mich auch durch, egal wie sehr es mich nervt.
      Du schaffst das! Viel Erfolg noch!

      Grüße
      Asaviel

      Löschen
    4. Und es hat sich gelohnt. Das Buch wurde noch richtig, richtig gut.

      Löschen
  3. Wirklich eine schöne Idee. Also, dann mal die Fragen:

    1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
    Neben Studienliteratur (zählt ja nicht), lese ich gerade "Meine russische Schwiegermutter und andere Katastrophen" von Alexandra Lohner. Bin auf Seite 120 von 318.

    2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
    "Schschsch!" ;D

    3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
    Bisher eher ein schwaches Buch. Mir ist noch nicht ganz die Motivation der Autorin klar, weswegen sie dieses Buch geschrieben hat.

    4. Wie heißt dein Protagonist und was ist seine herausstechende Charaktereigenschaft? Könnte dieser Protagonist im wahren Leben dein Freund werden?
    Die Protagonistin heißt Paula und ist Anwältin. Da es im Buch um das Aufeinandertreffen der deutschen und der russischen Kultur geht, würde ich Paula zu Beginn der Geschichte einfach mal als typisch deutsch bezeichnen. Das ist schon die herausstehende Eigenschaft. Als Person gefällt sie mir nicht wirklich, daher könnte ich mir nicht vorstellen mit ihr befreundet zu sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sven,

      schön, dass du mitmachst. :)
      Ich finde, das klingt immer so gewollt und sehr bemüht lustig. Also den Titel mein ich jetzt. Und dann kann mich das Buch oft schon nicht ansprechen und wenn dann noch die Protagonistin unsympathisch ist, wirds richtig schwierig. :/

      Grüße
      Asaviel

      Löschen
  4. Liebe Asaviel!
    Tolle Aktion. Werde versuchen, demnächst Dienstags dran zu denken (bin nächste Woche aber gleich mal im Urlaub - mal gucken, ob es dann was wird, wenigstens mit einem kurzen Kommentar).
    Wenn es dir Recht ist, würde ich eher Kommentare posten. Fb nervt mich so schon genug und unser Blog ist ja nicht nur meiner...

    Aber nun zu meinem 'Dienstagbuch der Woche':
    1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
    Ich lese Changeless von Gail Carriger (zweite Buch der Alexia Tarabotti-Reihe, heißt Brennende Finsternis auf Deutsch). Ich bin auf Seite 260 von knapp 400 Seiten.

    2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
    The etched letters began to phosphoresce.

    3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
    Bin zwar erst in Band 2 dieser 5-bändigen Reihe, habe aber schon ein anderes Buch der Autorin gelesen und kann sagen, der Humor ist einfach großartig. Die Alexia-Bücher sind eher was für Erwachsene und die Reihe um Sophronia sind Jugendbücher, doch der Humor ist in beiden Reihen gleich: oft seltsam, sehr viel Situationskomik und auch immer leicht skurril. Wirklich genau mein Ding. Hinzu kommen tolle FS- und Steampunk-Elemente (natürlich im viktorianischen England). Kann allerdings nicht sagen, ob die Übersetzung ins Deutsche so gut ist, dass sie dem Humor Rechnung trägt.

    4. Wie heißt dein Protagonist und was ist seine herausstechende Charaktereigenschaft? Könnte dieser Protagonist im wahren Leben dein Freund werden?
    Es ist eine Protagonistin Namens Alexia Tarabotti, deren herausstechenste Charaktereigenschaft es ist, eine sogenannte Soulless (Seelenlose) zu sein. Damit ist sie rational, zielgerichtet und direkt. Außerdem kann sie alles 'übernatürliche' Neutralisieren - ein Grund, warum die übernatürlichen Spezies in den Büchern einen Seelenlosen/eine Seelenlose oft fürchten und zumeist meiden. Ausnahmen bestätigen die Regeln^^.
    Ich bin mir sicher, dass eine Person wie Alexia im echten Leben eine Feundin werden könnte, weil ich an Probleme auch eher rational ran gehe (klappt natürlich nur bedingt, aber ich bin ja auch keine Soulless;). Außerdem hat sie selben Sinn für Humor.
    Denke aber mal, im realen Leben sollte man sich lieber gleich an Frau Carriger halten. Denn aus deren Feder sind ja nun schon zwei so lustige Charaktere entsprungen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nia,
      na klar. Es gibt ja auch Teilnehmer ganz ohne Blog und dass du auf eurem Blog nicht einfach an so einer Aktion teilnehmen kannst, verstehe ich voll und ganz.
      Ich freue mich umso mehr, dass du dabei bist, weil du ja gerade erst im EW davon geschrieben hast, dass diese Bücher- und Bloggerleidenschaft manchmal ganz schön anstrengend wird, weil man überall schreiben "muss". Schön :)
      Und wenn es nächste Woche nicht klappt, dann steig doch einfach die Woche darauf wieder ein :)

      Nun zu deinem Buch:
      Ich habe den ersten Band der Reihe auf meinem SuB liegen und wollte ihn schon ewig mal lesen. Aber ich habe ihn (natürlich) auch Deutsch. Mal sehen, wenn ich ein paar Rezi-Exemplare abgearbeitet habe, werde ich das vielleicht mal hervorkramen, dennn deine Beschreibung klingt wirklich gut.

      Liebe Grüße
      Asaviel

      Löschen
  5. Hallo Asaviel :)

    Das ist ja eine tolle Idee! Ich werde sie direkt aufgreifen und morgen einen Blogpost dazu verfassen.

    Liebe Grüße
    Anka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich!
      Viel Spaß beim Beantworten der Fragen :)

      Ganz liebe Grüße
      Asaviel

      Löschen
  6. Da ich ja keinen Blog habe mach ich in den Kommentaren mit^^

    1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

    Ich entscheide mich für "A Storm of Swords" von George R.R. Martin. Band 3 von A Song of Ice and Fire. In Deutschland sind das glaube ich die Bände 5 und 6.
    Ich bin auf Seite 474 (ziemlich peinlich wenn man bedenkt das ich im Juli 2012 damit angefangen habe :D)

    2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

    "Let the kings of winter have their cold crypt under the earth, Catelyn thought"

    3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

    Viele halten es für den bisher besten Band, ich kann mich irgendwie absolut nicht dazu aufraffen mehr als 5 Seiten am Stück zu lesen. Eigentlich schade...

    4. Wie heißt dein Protagonist und was ist seine herausstechende Charaktereigenschaft? Könnte dieser Protagonist im wahren Leben dein Freund werden?

    Es gibt ja viele Protagonisten. In dem Kapitel das ich gerade lese ist es Catelyn. Als herrausstechende Charaktereigenschaft würde ich ihre Aufopferungsbereitschaft für ihre Kinder ansehen.
    Im wahren Leben könnten wir wahrscheinlich keine Freunde werden, ich finde sie ziemlich egoistisch, allerdings kann ich dieses empfinden nicht wirklich begründen :D

    ***
    Asaviel, ich finde das ist eine tolle Idee und ich hoffe, dass ich oft teilnehmen kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbs,
      schön, dass du teilnimmst. Natürlich gerne hier in den Kommentaren. :)

      Ich habe die Bücher von GRR Martin bis einschließlich Band 7 auf Deutsch gelesen. Ich hätte, glaub ich, große Probleme dies auf englisch zu tun. Das Englisch ist bestimmt nicht einfach oder?
      Catelyn mochte ich aber immer ganz gerne.
      Bisher konnte ich mich noch nicht aufraffen auch die nächsten Bände noch zu lesen.

      Liebe Grüße
      Asaviel

      Löschen
    2. Das Englisch geht eigentlich - ich meine das GRRM oft ein erfundenes Alt-Englisch verwendet. Das ist dann nicht so einfach. Aber normalerweise brauch ich so die ersten 150 Seiten und hab mich dann reingelesen.
      Ich hätt sie auf Deutsch gelesen, wenn da nicht alle Namen eingedeutscht worden wären (zumindest in der Neuauflage) sowas kann ich nicht leiden :D

      Löschen
    3. Ich hab die Reihe noch auf Deutsch in der alten Auflage begonnen. Da waren die neuen noch nicht erschienen.
      Jetzt scheue ich mich auch davor auf die neue Auflage dann umzusteigen, wegen den Eindeutschungen. Obwohl die Bücher sich im Regal bestimmt toll machen. *.*

      Grüße
      Asaviel

      Löschen
    4. Ja im Regal toll aussehen würden sie bestimmt...wenn ich mal ganz viel Geld habe vielleicht :D

      Löschen
  7. Haallo Asaviel!!
    Die Idee gefällt mir richtig gut und ich will unbedingt mitmachen! Ich dachte mir immer einen Post dazu zu veröffentlichen und gleichzeitig die Fragen in diesen Kommentaren zu beantworten! :)
    Gleich morgen werde ich deine Fragen beantworten! :)

    Viele liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anne,
      na klar. Gerne kannst du auf deinem Blog die Fragen beantworten!
      Meldest du dich nochmal, wenn du den Post gemacht hast und hinterlässt hier den Link?
      Dann verlinke ich dich auch oben bei den Teilnehmern. :)

      Viele Grüße
      Asaviel

      Löschen
    2. Hallo Asaviel,

      hier der Link zu meinem Post:
      http://vertraute-fremde-welten.blogspot.de/2013/03/asaviels-bucher-allerlei-aktion.html

      Viele Grüße :)
      Anne

      Löschen
  8. Hallo,

    eine sehr tolle Idee, an der ich gern teilnehme. Mein Post wird allerdings erst Samstag erscheinen. Der Link dazu kommt also noch :)
    Ich freue mich auf einen tollen Austausch :)

    LG Nanni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nanni,
      sehr gerne. Wie gesagt: Jeder macht den Post, wann er möchte oder Zeit hat :)
      Ich freu mich über dein Buch zu lesen!

      Liebe Grüße
      Asaviel

      Löschen
  9. Hallo Asaviel!
    Ich bin durch Anka auf deine Aktion aufmerksam geworden und bin wirklich begeistert. Hab die Fragen auch schon beantwortrt.

    http://jennysbookstore.blogspot.de/2013/03/blogger-aktion-gemeinsam-lesen.html

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jenny,

      schön, dass du mitmachst. :) Das freut mich sehr! Verlinkt bist du natürlich ;)

      Grüße
      Asaviel

      Löschen
  10. Hallo Asaviel!
    Was für eine wunderschöne Idee. Da habe ich richtig gerne mitgemacht und deine Fragen haben mich angeregt, noch einmal völlig neu über dieses Buch nachzudenken.
    Aufmerksam geworden bin ich durch Ankas Geblubber auf Facebook.

    http://leserabe.blogspot.de/2013/03/diese-fragen-gehoren-zu-der-aktion.html

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      schön, dass du mitmachst.
      Verlinkt bist du schon, dein Blog habe ich auch besucht.
      Ja, das ist der zweite Vorteil. Man bekommt vielleicht noch einmal einen anderen Blickwinkel, wenn man direkt Fragen zu einem Buch gestellt bekommt. :)

      Viele Grüße
      Asaviel

      Löschen
  11. Hallo Asaviel!
    Eine schöne Idee hattest Du da. Ich hatte richtig Spaß beim Fragen beantworten gerade! Danke Dir!

    Hier mein Link:
    http://lerurahnbooks.blogspot.de/2013/03/gemeinsam-lesen-1-bei-asaviels-bucher.html

    Ich freue mich auf die nächste Runde!
    Leru

    AntwortenLöschen
  12. Ich hab deine Fragen dann auch mal beantwortet :)

    http://www.sonnysblog.de/gemeinsam-lesen-asaviels-bcher-allerlei/

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Asaviel.
    Blog-los offenbare ich mich via Kommentar...

    ad 1
    Eine Monographie zu "Virginia Woolf" von Werner Waldmann. Auf Seite 81.

    ad 2
    "Der Gedanke an eine Verlagsgründung muß abenteuerlich anmuten, wenn man bedenkt, in welchen bescheidenen Verhältnissen die Woolfs lebten."

    ad 3
    Virginia - eine Schriftstellerin, deren Worte sie nicht aus der eigenen Hölle zu reißen vermochten.

    ad 4
    V. Woolfs Wille/Stärke zu schreiben, auch wenn sie tausend Dämonen der Furcht abgelehnt zu werden heimsuchen. Leichter wäre eine Freundschaft zu Leonard, ihrem Mann, gewesen.
    Er kümmerte sich in aufrichtiger Liebe um Virginia. Mag ihr Tag noch so düster gewesen sein.

    In der Hoffnung mit einem Nicht-Roman "durchzukommen"... :-)

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich ist es kein Muss ein Roman zu lesen. ;)

      Auch wenn du mich mit einer Monographie, welcher Art auch immer, gerade nicht begeistern kannst.
      Dafür muss ich zu viel wissenschaftliche Literatur zwecks Studium lesen. ;)

      Aber es soll ja auch dir Freude bereiten :)

      Grüße

      Löschen
    2. Oh, Dich an Staub getrockneten Lehrstoff zu erinnern lag nun wirklich nicht in meiner Absicht. :-)

      Aber diese Monographie liest sich mehr wie eine Erzählung.

      bonté

      Löschen
  14. So, dann doch schon einen Tag früher ;)

    http://fantasie-und-traeumerei.blog.de/2013/03/29/gemeinsam-lesen-no-15691098/

    AntwortenLöschen
  15. Huhu,
    du wurdest getaggt :))

    http://buecherparadis.blogspot.de/2013/03/tag-der-top-3-tag.html

    Viel Spaß beim beantworten :)

    LG Lisa

    AntwortenLöschen
  16. Hallo!

    Das ist mal eine richtig tolle Idee! Da bin ich doch direkt dabei. Gefunden hab ich dich durch Ankas Geblubber. :)

    1. Ich lese gerade "Die Mechanik des Herzens" von Mathias Malzieu und bin auf Seite 107.

    2. Am nächsten Morgen reißt mich die magieunbegabte Hexe Brigitte Heim aus dem Schlaf.

    3. Wer Märchen liebt, darf dieses Exemplar für Erwachsene nicht verpassen!!!

    4. Mein Protagonist heißt Jack! Ich denke seine Zielstrebigkeit zeichnet ihn besonders aus. Er weiß, was er will und lässt sich nicht davon abbringen.
    Ob wir unbedingt Freunde wären, kann ich nicht mit Sicherheit sagen. Er ist schon ein wenig eigenartig. Eine Märchenfigur eben!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      gerade frage ich mich ja, ob das mit dieser Aktion ne gute Ideee war. Man bekommt damit ja schon einige Buchempfehlungen, die man voher nicht kannte. ;)

      Das hier klingt auch gut.

      Viele Grüße
      Asaviel

      Löschen
    2. Jaja! Mein SuB wächst auch schon wieder! :)

      Löschen
    3. Gut, das ich schon was davon auf meinem Wunschzettel hatte ;)

      Löschen
  17. Hi!
    Frohe Ostern noch!
    Ich habe auf meinem Blog einen Beitrag zu meinem aktuellen Buch geschrieben.

    LG Mone

    AntwortenLöschen
  18. 1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
    Das Alphabet Haus von Jussi Adler Olsen Seite 66 von 588

    2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
    In jeder Kurve baumelten die Füße des Soldaten über Bryans Beinen.

    3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
    Kann bisher noch nicht so viel sagen, da ich ja noch ziemlich am Anfang bin. Buch ist spannend, sehr erschreckend. Mal schauen, was die nächsten 522 Seiten noch bringen. Es geht ein bisschen schleppend, weil ich vorher "Die Bücherdiebin" gelesen habe - gleiche Zeit, aber ganz andere Art - zu empfehlen. Jetzt muss ich hier erstmal reinkommen.

    4. Wie heißt dein Protagonist und was ist seine herausstechende Charaktereigenschaft? Könnte dieser Protagonist im wahren Leben dein Freund werden?
    Bryan - Mut. Nein, da die Geschichte im 2. Weltkrieg spielt. Wenn er nicht im Buch stirbt, dann ... Wenn man von der Zeit mal absieht, weiß ich aber auch noch nicht genug über ihn um eine Freundschaft zu schließen.

    AntwortenLöschen
  19. Prima Idee! Ich hoffe, vielen schließen sich noch an:

    http://baerenbuecher.wordpress.com/2013/04/28/tolle-aktion-gemeinsam-lesen/

    AntwortenLöschen
  20. Huhu,
    ich mache auch mit. Habe eine Extraseite dazu angelegt, auf der in den Unterseiten geantwortet wird. Find die Aktion super!
    http://naehbastelkochtante.wordpress.com/gemeinsam-lesen/ und http://naehbastelkochtante.wordpress.com/gemeinsam-lesen/gemeinsam-lesen-1/
    Liebe Grüße,
    Miri

    AntwortenLöschen
  21. Ich habe auch mitgemacht :D

    http://annchristin1992.wordpress.com/2013/05/30/gemeinsam-lesen/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf euren Kommentar!
Und verspreche: Ich werde sie alle beantworten :)